• Mobiles Arbeiten / Homeoffice

    Mobiles Arbeiten bedeutet ortsunabhängiges Arbeiten. Die Arbeitnehmer haben i.d.R. keinen festen Arbeitsplatz, weder im Büro noch zu Hause und können z.B. von einem Café, einem Co-Working Space oder einem Park aus arbeiten.

    Was ist der Unterschied zwischen mobilem Arbeiten und Home Office?

    Anders als beim mobilen Arbeiten ist der Arbeitsort beim Home Office, im Gesetz auch Telearbeit genannt, klar definiert: das eigene Zuhause. Dafür wird vom Arbeitgeber ein fester Arbeitsplatz eingerichtet, der Laptop, Bildschirm, Maus, Tastatur und sogar die Büroausstattung umfasst. Dies ist in der Arbeitsstättenverordnung geregelt. Im Arbeitsvertrag zwischen Arbeitgeber und -nehmer wird festgelegt, wie viel Prozent seiner wöchentlichen Arbeitszeit der Arbeitnehmer im Home Office arbeitet und wie viel des Equipments der Arbeitgeber finanziell trägt.

    Das mobile Arbeiten ist also eine freiere Variante der Arbeit jenseits des Büros. Für das mobile Arbeiten gibt es momentan noch keine klaren gesetzlichen Regelungen.